kirchbacher.at
Aktuelles aus Kirchbach & Umgebung
  • Mari-e-Mont-Italienisches-Wochenende
  • creativomedia as1
von Felix Seher am 06.03.2017 geschrieben
3.243 0

Genussreise nach Grado

© Lanmedia© Lanmedia

Andrea Nagele sorgt wieder für Nervenkitzel an der Adria. Bei der Genussreise nach Grado gewährt die Krimiautorin und Psychotherapeutin exklusive Einblicke in ihren neuen Thriller „Grado im Dunkeln“ und führt zu besonderen Plätzen.

Dieses Portal wird gesponsert von

PC Doktor
© kirchbacher.at© kirchbacher.at

Anita Arneitz

Die besten Geschichten schreibt das Leben - oder es liefert zumindest die Vorlage dafür. Bei Krimiautorin und Psychotherapeutin Andrea Nagele war eine Autopanne in einem Tunnel der Auslöser für ihren neuen Thriller "Grado im Dunkeln". Der Autorin ist zum Glück nicht das passiert, was den beiden Protagonistinnen im Buch passiert. Aber Ausgangspunkt war eine wahre Begebenheit. "Meine Inspiration erlange ich durch lebendige Beobachtung verbunden mit intensives Eintauchen in die Atmosphäre des jeweiligen Handlungsortes", verrät Nagele, die mit ihrem Mann in Klagenfurt und Grado lebt. Deshalb kommt in ihren Büchern der Lokalkolorit nicht zu kurz. Die Ermittlungen führen Commissaria Maddalena Degrassi diesmal auch nach Aquila, Triest und Görz.

Grauen auf Papier

Thema des Thrillers ist eine Vergewaltigungsserie. Allerdings geht es Nagele dabei weniger um brachiale Gewalt, sondern mehr um den psychologischen Aufbau der Geschichte. Die Spannung bleibt bis zur letzten Seite. "Das Faszinierende am Krimischreiben liegt für mich darin, meiner Fantasie zu folgen", erzählt Nagele und ergänzt: "Es passiert so viel Schreckliches, dass es eine gewisse Beruhigung darstellt, bestimmte Gräueltaten nur auf Papier zu lesen und nicht in real vorzufinden." Sie ist mit Krimi-Literatur aufgewachsen und so sei es für sie schon fast ein Muss über solcherlei Inhalt zu schreiben. Die Liebe zum Genre und zu den Schauplätzen ist beim Lesen zu spüren.

© Lanmedia© Lanmedia

Stadt mit Geschichte(n)

Die Ideen gehen ihr nicht aus. Sie erhält diese durch ein Kennen und stetes neu Erkennen einer Stadt, der Menschen und der geografischen Bedingungen wie des Meeres, des Wetters oder des Windes, das vor allem in Grado Kapriolen schlägt. In Grado fühlt sie sich heimisch und vertraut. "An Grado begeistert mich die Altstadt, das Flair des centro storico, das so viel Geschichte mit sich trägt. Kaum ein Badeort an der Adria verfügt über so einen historischen Stadtkern. Die vielen kleinen Gassen, die sich an Venedig anlehnende auch "Calle" nennen, bezaubern durch ihre Verwinkelung. Nur, im Unterschied zu Venedig, verirrt man sich nicht so leicht", findet Nagele.

Genussreise mit Bestsellerautoren

Wer die Autorin live in Grado erleben will, sollte die Genussreise am 22. und 23. April 2017 nicht versäumen. Die Herausgeber von "Meine Freizeit" Andreas und Iris Lanner führen ins Reich des Spargels und Weins am Fuße des Tagliamentos. Dort werden die Besteller-Autoren Gisela Hopfmüller und Franz Hlavac den Gästen ihr Friaul näher bringen. Es sind nur noch wenige Plätze frei!

© Lanmedia© Lanmedia

Als eigene Box:

Leser-Genussreise - die Reisedetails

Reise im modernen Bus von Gitschtal-Reisen Wastian, Reisebegleitung Herausgeber von "Meine Freizeit" Andreas und Iris Lanner, Begrüßungstrunk auf der Terrasse im 7. Stock vom Laguna Palace, exklusive Schifffahrt von Grado nach Marano Lagunare inkl. Essen, Führung in Aquila und Grado mit Krimiautorin Dr. Andrea Nagele, optional Stadtbummel durch die Altstadt von Grado oder Wellness im Hotel, Abendessen im Hotel Laguna Palace, Übernachtung im DZ mit reichhaltigem Frühstücksbuffet, Führung beim Spargelbauer in Varmor, Genussmenü mit Aperitif Trattoria Da Toni, Weinverkostung beim Winzer Ferrin umd 278 Euro pro Person.

zur Übersicht
Diskussion

Wosnlos? Noch kein Kommentar? Sei der erste und gib deinen SENF dazu!